Vorlage Kleine Anfrage Personalkostellation

Einreicher: Stadtverordneter Hohloch, Fraktion AfD

Im Büro für Chancengleichheit und Vielfalt sind zurzeit die Stellen des Gleichstellungsbeauftragten, des Beauftragten für Menschen mit Behinderungen sowie des Beauftragten für Migration und Integration angesiedelt. Ferner ist eine Stelle für Büro- und Projektkoordination sowie eine weitere Mitarbeiterstelle dort in Funktion.
Von diesen 6 genannten Stellen ist jedoch nur eine, die des Beauftragten für Menschen mit Behinderungen, mit einer männlichen Person besetzt.

Ich frage den Herr Oberbürgermeister:

1. Weshalb sind männliche Personen mit einem Anteil von lediglich 16.7% im Büro für Gleichstellung und Vielfalt derart unterrepräsentiert?

2. Ist in nahliegender Zeit geplant, neue Stellen in diesem Bereich anzusiedeln?

3. Wenn ja, wird es eine Regelung für die Bevorzugung von männlichen Bewerbern im Zuge der geschlechtlichen Gleichbehandlung und Beteiligung geben?

4. Wenn nein, wird der Herr Oberbürgermeister anderweitige Schritte einleiten, um der Unterrepräsentanz des männlichen Geschlechts in diesem Fachbereich entgegenzuwirken?

Kleine Anfrage_Vorlage

 

Leave a Comment